Rezept: Leckeres aus Spitzkohl

Dies ist ein Spitzkohl. Vorsichtshalber erwähne ich das zuerst. Schließlich wurde ich selbst von erfahrenem Kassenpersonal schon gefragt, ob „das da“ Chinakohl sei. Dabei sagt die Form doch eigentlich schon alles. Manchmal wird man als Kunde sprachlos zurückgelassen.

Wie dem auch sei, Spitzkohl gehört zu meinem Lieblingskohl im Herbst. Er ist mild und kinderleicht zuzubereiten. Mit etwas Orangensaft abgelöscht schmeckt er auch gar nicht langweilig, sondern schon fast ein bisschen exotisch, auf jeden Fall aber wirklich lecker.

Das tolle an Spitzkohl: er ist sehr reich an Ascorbigen aus dem durch erhitzen Vitamin C wird. Schon mit einer Portion kann man so seinen ganzen Tagesbedarf Vitamin C decken. Außerdem liefert er die wichtigen Vitamine B1 und B2 sowie Kalium und Betacarotin.

Und hier gibt’s mein Lieblingsrezept:

Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 1 Spitzkohl
  • Saft aus 1 ½ Orangen (gepresst)
  • 100g Speck oder Schinken o.ä.
  • etwas Olivenöl

 

  1. Zuerst werden die äußeren Blätter entfernt. Anschließend den Spitzkohl in ca. 2cm breiten Streifen rund um den Strunk abschneiden.  Den Strunk entsorgen.
  2. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den gewürfelten Speck kurz anbraten.
  3. Den Spitzkohl dazu geben, unterheben und ca. 5 Minuten kurz glasig anschmoren. Ab und zu wenden, so dass der Kohl nicht anbrennt. Der Kohl soll seine grüne Farbe behalten und bissfest sein.
  4. Mit Orangensaft ablöschen, unterheben und noch kurz ziehen lassen.
  5. Fertig!

 

Dazu passt ein Minutensteak genauso gut wie eine Hühnerbrust. Man kann auch den Schinken durch Hackfleisch ersetzen, das man idealerweise beim Anbraten etwas salzt und pfeffert und eine Prise Paprika und Curry dazu gibt.

Wer es lieber vegetarisch mag, kann das Fleisch auch ganz weg lassen und den Spitzkohl stellenweise etwas braun anbraten lassen. Das gibt ein herrlich deftiges Aroma auch ohne Fleisch.

Versteckte Tiere in Lebensmitteln kennzeichnen – jetzt E-Mail-Aktion unterzeichnen

1 Comment to “Rezept: Leckeres aus Spitzkohl”

Leave a reply