Schuhtest: Reebok ZQuick TR [Sponsored Post]

Als ich das letzte Mal irgendetwas von Reebok besaß, dürfte ich gerade ein ziemlich verquerer Teenager gewesen sein. Kurz danach gehörte die Marke wohl einfach zum No-Go; verstaubt und absolut nicht mehr cool. Seit 2006 gehört die Marke nun zum Adidas-Imperium und versucht sich in CrossFit und Läufer-Kreisen ein frisches Image aufzubauen. Das klappt auch ziemlich gut – kaum ein CrossFit-Event bei dem nicht der Name Reebok drüber prangt. Auch andere Veranstaltungen wie der Color Run oder das Spartan Race stammen aus dem Hause Reebok.

Deshalb habe ich mich auch flugs bereit erklärt den neuen Reebok ZQuick TR zu testen.

Für die Entwicklung des schnittigen Minimalschuhs hat man sich im Hause Reebok an Hochgeschwindigkeitsreifen orientiert. Das Z-Reifen-Material der Zwischensohle soll besonders robust sein. Die Außensohle bietet dennoch genug Gripp und durch die Flex Kerben vor allem Beweglichkeit für den Fuß.

Foto 11Der Schuh ist in 5 verschiedenen Farben für Männer und Frauen erhältlich und ich war mehr als happy als mich das gute Stück in meiner Lieblingsfarbe Türkis (cool breeze) erreichte.

Im ersten Augenblick war ich etwas enttäuscht, denn das Obermaterial des Schuhs erinnert etwas an einen Plastikkäfig. Es ist etwas steifer und wirkt verglichen mit anderen Minimalschuhen etwas billig. Dafür ist es sicher etwas langlebiger als der hauchdünne Gewebeüberzug anderer Hersteller.

Foto 3Nichtsdestotrotz also ab damit in die Natur und testen was der Schuh so kann. Schon nach den ersten Schritten wird klar, dass es sich hier um einen echt tollen Minimalschuh handelt. Die Sohle ist flexibel und lässt sichere Bodenhaftung und die direkte Kraftübertragung zu. Steine und kleinere Unebenheiten bleiben trotz der flexiblen Sohle unbemerkt. Auch der etwas steife Oberschuh ist hier kein Hindernis, sondern fühlt sich vor allem im Gelände nach Halt und Sicherheit an.

Bleibt noch zu testen, ob auch Kniebeuge und Ausfallschritte, die ich sonst nur barfuß trainiere, genauso gut gelingen. Und das tun sie, da der Schuh so gut wie keine Sprengung und kaum Dämpfung aufweist. Der Bodenkontakt ist optimal und der Schuh flexibel genug.

Foto 12Fazit

Mit dem ZQuick TR ist es dem Hause Reebok gelungen einen chic aussehenden Minimalschuh zu entwickeln, der allerlei Ansprüchen gerecht wird. Ein echter Allrounder, der in meinen Augen für jeden geeignet ist, der sich Halt und Stabilität am Fuß wünscht und trotzdem nicht auf eine flexible und flache Sohle verzichten möchte.

Leave a reply