Steckrüben-Möhren-Stampf mit Kalbsfilet

kalbsfiletZutaten:

  • 3-4 Möhren
  • 1/2 Steckrübe
  • 1 Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • Etwas Petersilie
  • 1 EL Butter
  • Kalbsfilet nach Bedarf (300g pro Person)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Zubereitungszeit: < 30min.Steckrüben-Möhren-Stampf

Möhren und Steckrüben schälen und  in kleine Stücke schneiden. Wasser und Steckrüben in einem Topf zum kochen bringen, 10 Minuten in kochen, dann für weitere 10 Minuten die Möhren hinzu geben. Zwiebel/Schalotten klein schneiden und in Butter glasig andünsten.

Die Möhren und Steckrüben abgießen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerquetschen. Zwiebeln und Butter dazu geben. Den Knoblauch mit einer Presse rein drücken. Einen Spritzer Zitronensaft dazu geben. Den Schnittlauch mit einer Schere darüber schnippeln und das Ganze mit Petersilie dekoriert anrichten. Salzen und Pfeffern nach Bedarf.

Dazu passt hervorragend ein Stück Kalbsfilet 3-4 Minuten von beiden Seiten angebraten.

Das Gericht ist Paleo-tauglich und low-carb, auch wenn Möhren und Steckrüben natürlich Kohlenhydrate enthalten. Verglichen mit Nudeln oder Pizza aber natürlich ein Witz. Es eignet sich deshalb ganz toll um Sportler wieder „aufzuladen“.

 

Leave a reply