Warum Paleo nicht Low Carb ist

Viele Menschen kommen über Low Carb bzw. Low Carb High Fat zur Paleo-Ernährung, denn Paleo ermöglicht die Umsetzung der Prinzipien auf ziemlich einfache und gesunde Weise. Zudem erscheint Paleo aus wissenschaftlicher Sicht sinnvoll.

Low Carb ist aber nur ein kleiner Bestandteil der Paleo-Ernährung, denn die Bandbreite in der Makronährstoffverteilung, die der Mensch gut und gesund vertragen kann, reicht von Low Carb bis zu High Carb.

Ich habe mir mal zwei wesentliche Studien herausgesucht, die als Klassiker der Paleo-Ernährung gelten und sie für foodlinx genauer unter die Lupe genommen. Da steht überhaupt gar nichts von Low Carb – noch nichtmal bei Loren Cordain, bei dem man hin und wieder das Gefühl hat, dass da zugunsten der Statistik hier und da hin und her geschoben wird.

Lies hier den ganzen Artikel: Warum Paleo nicht Low Carb ist

2 Comments to “Warum Paleo nicht Low Carb ist”
  • Janis
    18. August 2015 - Antworten

    Ein ewiges Thema. Am Ende sind wir alle individuell, der eine kommt besser HCLF, der andere LCHF klar. Gut differenziert der Text. 🙂

  • Christian Kollitsch
    22. März 2016 - Antworten

    Hi,
    toller Artikel, der die tiefer gehenden Aspekte von Paleo aufzeigt. Ich habe selber mal einen Artikel zu diesem Thema geschrieben. Mein Fazit war ganz ähnlich und ist zu lesen unter:

    https://www.prinzippaleo.de/ist-paleo-eine-low-carb-diaet/

    Vielen Dank und Vitale Grüße

    Christian

Leave a reply