Was ist eigentlich eine Winter-Schorle?

1/3 vom Lieblingssaft

2/3 gekochtes Wasser

Einen Moment warten, bis die Trinktemperatur erreicht ist.

Fertig!

Eine warme Fruchtschorle wärmt an kalten Tagen von innen und ist eine gesunde und natürliche Abwechslung zu Tee oder heißer Schokolade. Der leckere Durchlöscher aus Wasser und Fruchtsaft enthält weniger Zucker als purer Saft und mehr Vitamine als pures Wasser. Zwar wird in Café oder Bars Fruchtschorle meist nur mit kohlensäurehaltigem Wasser zubereitet, im Sport allerdings setzen viele auf die stille Variante.

Zurück zur warmen Fruchtschorle. Probiert es einfach mal aus. Meine Lieblingsvariante ist die warme Johannisbeerschorle, gefolgt von Apfel- und Ananasschorle. Mango-, Karrotten- oder Tomatensaft solltet ihr nicht mischen, die sind zu dicksämig und lassen sich schlecht mischen.
Übrigens schmecken Winter-Schorlen auch im Herbst sehr gut.

Leave a reply